Haltestelle Otto-Hahn Straße

Sehr geehrte Fahrgäste,

aufgrund von Kanalbauarbeiten auf der Rommersdorfer Straße in Neuwied Gladbach kann die Haltestelle “Otto-Hahn Straße vom 05.10.2020 nicht mehr angefahren werden.

Wir möchten Sie daher bitten auf die Ersatzhaltestelle die zu Beginn der Pablo Picasso steht oder Gladbach Kirche auszuweichen.

Wir danken für Ihr Verständnis

Ihr Verkehrsbetrieb.

Schulstart, Corona und Fahrplan: Häufige Fragen zur Busfahrt

Sehr geehrte Fahrgäste,

zum Schulstart am 17. August gilt mehr denn je: Achten Sie auf Ihre Gesundheit und auf die Gesundheit Ihrer Mitmenschen. Für die Fahrt in unseren Bussen gelten in Corona-Zeiten besondere Regelungen. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, um diese Regelungen zu lesen – und bitte halten Sie sich in unseren Bussen daran.

Wie sieht der Fahrplan ab Montag, den 17.8., aus?

MVB und VRW fahren den regulären Fahrplan unter der Woche und am Wochenende.

Lediglich die Spätfahrten ab 21 Uhr auf den 70er-Linien freitags und samstags werden vorerst nicht angeboten.

Kann es zum Streik kommen?

Aktuell laufen Tarifverhandlungen für die Busfahrer in Rheinland-Pfalz. Ein Streik ist nach derzeitigem Stand (16. August) unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen. Sollte es zu einem Streik kommen, informieren wir so schnell wie möglich. Bitte beachten Sie, dass ein Streik gegenüber den Unternehmen nicht zeitig angekündigt werden muss, und daher kurzfristig sein kann.

Was ist die Grundlage der Corona-Regelungen?

Grundlage aller Regelungen ist die Corona-Bekämpfungsverordnung der rheinland-pfälzischen Landesregierung sowie die Vorgaben des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel (VRM). Unser Unternehmen setzt diese Vorgaben um; keine dieser Regeln wurden von uns selbst gemacht.

Muss ich eine Maske im Bus tragen?

Alle Fahrgäste müssen bei der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln einen Mund-Nasen-Schutz tragen (Ausnahmen regelt die o.g. Verordnung). Bitte denken Sie daran: Mund UND Nase müssen bedeckt sein.

Manche Fahrgäste ziehen ihre Maske wieder ab. Muss die Busfahrerin oder der Busfahrer die Maskenpflicht durchsetzen?

Unsere Mitarbeiter sind angewiesen, Fahrgäste zum Tragen ihrer Masken aufzufordern. Allerdings müssen sich die Mitarbeiter hinter dem Steuer konzentrieren und können nicht jeden Fahrgast aus dem Spiegel heraus kontrollieren. Unsere Fahrer dürfen keine Fahrgäste ohne Maske des Busses verweisen. Das können nur Polizei bzw. Ordnungsamt. Im Notfall wird unser Personal die Behörden verständigen.

Was ist mit dem Mindestabstand im Bus?

Gemäß Corona-Bekämpfungsverordnung kann in öffentlichen Verkehrsmitteln der Mindestabstand nicht eingehalten werden. Daher gilt auch die Maskenpflicht. Wir bitten unsere Fahrgäste, so viel Abstand wie jeweils möglich einzuhalten.

Können nicht einfach mehr oder größere Busse eingesetzt werden?

Das geht leider nicht. Gerade zu Stoßzeiten im Schüler- und Berufsverkehr sind alle Linienbusse und alle Fahrer unterwegs.

Kann ich meine Fahrkarte wieder beim Fahrer kaufen?

Ja. Alle unsere Busse sind mit einer Trennwand für den Fahrerraum ausgerüstet. Bitte steigen Sie vorne ein und kaufen bzw. zeigen Sie Ihre Fahrkarte. Der Einstieg hinten ist nicht zulässig.

Was kann ich sonst tun?

Bitte beachten Sie diese Verhaltensregeln:

 

Update Wasserrohrbuch Neuwied – Umleitungen aufgehoben

Update 13.8.2020:

Auf Betreiben von MVB konnten die Bauarbeiten schneller beendet werden. Die Umleitungen sind damit hinfällig. Die Haltestelle Moltkeplatz kann wieder genutzt werden.

Auch die Haltestelle Mini-ZOB kann wieder genutzt werden. Die Ersatzhaltestelle Marktkirche wird aufgehoben.

 

Sehr geehrte Fahrgäste,

wegen eines Wasserrohrbruchs und der notwendigen Vollsperrung der Bismarckstraße (zwischen Moltkeplatz und Bahnhof) kann die Haltestelle Moltkeplatz bis mindestens 18. August nicht von Linien in und aus Richtung Block/Gladbach/Engers/Heimbach-Weis angefahren werden.

Um die notwendigen Umleitungen zu verkürzen, wird die Haltestelle Mini-ZOB für alle Linien ab Dienstag, den 11. August, ab Betriebsbeginn auf die Haltestelle Marktkirche (150 Meter Fußweg) verlegt.

Alle Linien von MVB, VRW und Zickenheiner fahren statt Mini-ZOB die Haltestelle Marktkirche an. 

Durch die notwendige Umleitungen in alle Richtungen kommt leider zu massiven Verzögerungen im Betriebsablauf. 

Wir bitten um Verständnis.
Ihr MVB-Team

Fahrplanangebot Corona

Sehr geehrte Fahrgäste,

wir informieren Sie über aktuelle Fahrplananpassungen aus gegebenem Anlass. Kurzfristige Änderungen sind möglich und werden hier kommuniziert.

Stand: 14.8.2020

 

Fahrplanangebot ab 17.8.2020

MVB GmbH (Stadtverkehr Neuwied)

Regulärer Fahrplan Montag bis Sonntag, ausgenommen sind die Spätfahrten auf den Linien 70 bis 76 und 107 freitags und samstags ab 21 Uhr

VRW GmbH:

Regulärer Fahrplan Montag bis Sonntag, ausgenommen Anruf-Linienfahrten

 

Fahrplanangebot von 4. Juli bis 16. August 2020

Stadtverkehr Neuwied: MVB (Linien 50 – 58, 67, 70-76) sowie Zickenheiner-Linien 59 und 107 ab 6.7.2020 (erster Ferientag) grundsätzlich nach Ferienfahrplan mit folgenden Abweichungen:

  • Montag bis Freitag: Angebot bis spätestens 19.45 Uhr (Abfahrt) 
  • Samstag: Samstagsplan (Linien 70 bis 76, 107) bis 15.00 Uhr (Abfahrt)
  • Sonntag: Sonntagsplan (Linien 70 bis 76, 107) bis 15.00 Uhr (Abfahrt)

VRW-Linien (103, 117, 144, 145, 147, 148) ab 6.7.2020 (erster Ferientag) grundsätzlich nach Ferienfahrplan mit folgenden Abweichungen:

    • kein Angebot an Samstagen und Sonntagen 
    • kein ALF-Verkehr

Ihr Team von MVB und VRW

Einstieg vorne/Fahrscheinkauf im Bus

Sehr geehrte Fahrgäste,

zur Sicherheit von Fahrgästen und Personal sind die meisten unserer Fahrzeuge zwischenzeitlich mit einer Abtrennung für die Fahrerkabine ausgestattet; wir arbeiten mit Hochdruck daran, auch die restlichen Fahrzeuge auszustatten.

Damit ist bei den entsprechenden Fahrzeugen der übliche Einstieg vorne und der Fahrscheinkauf im Fahrzeug wieder möglich. Wir bitten Sie, vorne einzusteigen und Ihren Fahrschein zu kaufen bzw. vorzuzeigen.

Gute Fahrt wünscht

Ihr Team von MVB und VRW

Ab 27.4.: Beförderung nur noch mit Mundschutz

Sehr geehrte Fahrgäste,

im Interesse Ihrer Gesundheit und der Gesundheit unserer Mitarbeiter ist die Beförderung in unseren Fahrzeugen nur noch mit geeigneter Atemschutzmaske bzw. Nasen-Mund-Bedeckung zulässig. Das entspricht der Fünften Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz vom 30. April 2020.

Wenn Sie Mund und Nase nicht bedecken, können Sie in unseren Bussen nicht mitfahren.*

56 Prozent der Mitarbeiter im Fahrdienst sind älter als 50 Jahre, 28 Prozent der Mitarbeiter sind älter als 60 Jahre und damit Teil der Risikogruppe für das Coronavirus laut Robert-Koch-Institut.  Bitte nehmen Sie Ihre Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern und den anderen Fahrgästen wahr.

Wir sind uns sicher, dass das ein positiver Schritt für die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten ist.

Ihr Team von MVB und VRW

 

*Ausnahmen gem. § 4 Abs. 4 der Verordnung